Strukturierte Lösungen für das intelligente Netz

Die Anforderungen an die Energieversorgung haben sich bereits geändert und werden sich in naher Zukunft noch drastischer ändern. Erneuerbare Energien, damit eine Vielzahl von Erzeugern, und bewusste Verbraucher stellen höchste Anforderungen an die Versorgung. Die neue Netze erfordern innovative Instrumente für die Planung von Kapazitäten, für den Aus- und Umbau und für den wirtschaftlichen Betrieb.
Die effiziente Nutzung von Netzen und Energien und die damit notwendige Steuerbarkeit der Netze sind die Herausforderungen der nächsten Jahre – für die Verbraucher, die Erzeuger und Netzbetreiber – eine gesamt gesellschaftliche Herausforderung.

Für eine strukturierte Herangehensweise an diese neuen Herausforderungen hat IDS Schweiz AG, Görlitz Schweiz AG und Systema Datentechnik Schweiz AG als IDS-Gruppe (Schweiz) das Konzept der SMART GRID-Pyramide entwickelt.
Die Weiterentwicklung dieser Pyramide konnte zusammen mit der IT Systeme EVU GmbH  dem strategischen Partner der IDS-Gruppe (Schweiz) – zum Gesamtsystem Smart Grid Metering erfolgen. Die Lösung zum Gesamtsystem beschreibt den einfachen und effizienten Rollout als eigentliche Rezeptur zur Energiestrategie 2050.

Funktionen und Lösungen für SMART GRID METERING

  • SMART GRID-Ready Schrankkonzept für Trafostationen als Kommunikationsknoten
    • USV-Anlage mit 24h Akku
    • IP-Kommunikation Aktivkomponenten
    • LWL-Anschlüsse
    • Aufnahme von Fernwirktechnik und SMART METERING-Datenkonzentratoren sind vorbereitet