Modul 2: Zyklisch aktualisierte Systeme und IT-Sicherheit

Neben dem zyklischen Überprüfen und Kontrollieren des Systems auf Viren werden die aktuellen Fix- und Servicepackages für die Betriebssysteme nach der „Blacklist“ installiert, um mögliche IT-Sicherheitslücken zu schliessen. Nicht benötigte Ports der Firewall, aller dedizierten Server und aller Leitsystem-Arbeitsplätze sowie sämtliche Laufwerke wie CD/DVD werden überprüft und wenn nötig deaktiviert.

Sämtliche Arbeiten sind in einem umfassenden Bericht entsprechend protokolliert, welcher u.a. als Historie des kompletten IDS-Systems gilt. Weiter umfasst der zyklische System-Update-Service selbstverständlich die Installation der jeweils aktuellsten IDS-Anwendersoftware.

Zyklische Wartung und IT-Sicherheit

Die zyklische Wartung beinhaltet eine Überprüfung des Systems auf Viren. Weiter erfolgen das Auslesen der Fehlerspeicher und Systemprotokolle und Überprüfung wichtiger Systemfunktionen wie Doppelrechner-Umschaltung,
Ersatzwege und Systemkonfiguration.

Zyklischer System-Update-Service und IT-Sicherheit

Der zyklische System-Update-Service umfasst die Aktualisierung der IDS-Anwendersoftware auf den aktuellsten Stand. Das gleichzeitige Schliessen von Sicherheitslücken durch die Nachinstallation von Betriebssystem-Patches gehört ebenfalls dazu.

Level- IT-Sicherheit / -Verfügbarkeit

In Kombination mit den Basisleistungen des Hotline- und Vor-Ort-System-Services wird der Level der Verfügbarkeit sowie der IT-Sicherheit dank der zyklischen Wartung und des zyklischen System-Update-Service auf ein nächst höheres Niveau gebracht.